ÖM Crosslauf in Innsbruck/Ampass am 10.03.19

Nach 2008 kehrten die Crosslauf Staatsmeisterschaften wieder nach Innsbruck zurück. Über 300 AthletInnen absolvierten Strecken zwischen 1850m und 9950m in der Freizeit Oase Ampass im Osten Innsbrucks und kämpften um die Staats- und österreichischen Meistertitel. Das Veranstaltungsgelände wurde von der Freizeit-Oase.-Ampass zur Verfügung gestellt, welche auch beim jährlichen Cross-Triathlon, veranstaltet vom 1.TTCI, immer ein verlässlicher Partner ist.

Für die zahlreichen Zuschauer gab es spannende Wettkämpfe beginnend von den Nachwuchsklassen U14 bis hin zu den Masters-Athleten aus ganz Österreich.
Eine wahre Herausforderung, die jeder zumindest einmal bezwingen musste, war ein schmaler Steilhang mit ca. 20m Höhenmetern nur rund 200m vor dem Ziel, wo auch überholen nur schwer möglich war.

Über unseren Partnerverein, die Turnerschaft Innsbruck, sind auch einige TTCI-Athleten an den Start gegangen und konnten sich mit starken Leistungen im Feld der Laufspezialisten behaupten.
Herausragend wieder einmal unsere Magdalena Früh, die Österreichische Meisterin in der Klasse U20 wurde!

Weitere tolle Ergebnisse holten:

  • U14: Tobias Zimmermann (7. Platz) und Tobias Vesely (15. Platz), zusammen holten die beiden in der Teamwertung eine Bronzemedaille
  • U16: Felix Vesely (18. Platz)
  • U18: Florian Vesely (15. Platz)
  • U20: Verena (4. Platz) und Teresa Vesely (7. Platz), zusammen mit Magdalena Früh holten sie in der Teamwertung eine Silbermedaille
  • U23: Raphael Eichinger (4. Platz)
Tobias Zimmermann
Magdalena Früh (in Rosa) mit ihren Konkurentinnen