Abschluss der Tiroler TriKids Saison

Am 14. September fand in Absam die Abschlussveranstaltung des Tiroler TriathlonZuges statt.


Für den 1. TTCI haben wieder einige Nachwuchsathleten bei den 7. Veranstaltungen mitgekämpft und auch super Ergebnisse eingefahren.
Somit Respekt für eure Leistungen und den Kampfgeist und wir gratulieren zu den Ergebnissen in der Gesamtwertung
2. Platz Schüler C (m) Adrian HUBER
1. Platz Schüler B (m) Tobias VESELY
9. Platz Schüler A (m) Felix VESELY
2. Platz Jug (m) Florian VESELY
3. Platz Jug (m) Raphael PETROVIC
1. Platz Jun (w) Teresa VESELY

Vielen Dank an die Koordinatrorin des Tiroler TriZug für ihre große Mühe bei der Organisation und der tollen Preise bei der Gesamtpreisverteilung.

SeeQuerung Bodensee

Auch heuer werden im Rahmen der SeeQuerung Vorarlberger Openwater-Landesmeisterschaften im Bodensee ausgetragen. Alles Gute Fam. Wimmer für die Organisation ins Ländle

Es gibt verschiedene Wertungsklassen mit Einzelwertung und Teamwertung, attraktive Sachpreise, Beuteldienst, Verköstigung, elektronische Zeitnehmung, Begleitbootsicherung, V VV Ticket von und zur Veranstaltung und heuer erstmals einen Kinderwettbewerb im Zielbereich.

Bei Interesse findet Ihr hier die Ausschreibung und Anmeldung:   www.sc-bregenz.info 

ÖSTM X-Triathlon: Gediegene Vorbereitung – großer Erfolg

Nachdem der Trainingsgrundsatz „nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf“ auch für Veranstalter gilt, wird es nicht lange dauern, bis die ersten Vorbereitungen für unsere Veranstaltung 2020 wieder beginnen.

Aber zuerst darf unser OrgTEAM doch noch das Resultat einer langen und guten Vorbereitung auskosten und genießen.
Daher möchte ich die Auszeichnung des ÖTRV an unser OrgTEAM richten, welches sich in unzähligen ehrenamtlichen Stunden für den Innsbrucker X-Triathlon eingesetzt hat.
Das Zusammenwirken aller Kräfte an dem Tag X (Triathlon) war Zeugnis einer tiefen Verbundenheit mit dem 1. Tiroler Triathlon Club Innsbruck.

Ganz besonderer Dank gilt unserem Ehrenobmann Joschi Schlögl und dem Stellvertreter unseres Vereins Fritz Hemetsberger; welche sich mit vollem Engagement bei der Vorbereitung, am WK Tag und während des ganzen Jahres ausgezeichnet haben, dem PR Team Franzi Albrecht und Klemens Gratzel für die vielen Stunden am PC und im www., den Teamleitern Gesamtstrecke Robert Zimmermann mit Streckenchef Run Christian Danzberger, Streckenchef BikeThomas Früh und unserem Ehrenmitglied und Chef Wechselzone Markus Prackwieser.
Trotz dem sehr vollem Terminkalender durch andere Großveranstaltungen war es eine Überraschung und Ehre, dass die Stadträtin für Sport Elisabeth „Elli“ Mayr mit uns die Siegerehrung der Kleinsten des TriZuges durchgeführt hat.

 

Unvorstellbar ist das Gelingen der Organisation und die Aufbringung der Tombola/Sponsoren durch Mariane Scharfetter

 

Zur Freude aller Teilnehmer und Zuschauer wurde die Verpflegung durch die Mädels rund um  Birgit Rief organisiert

Natürlich möchten wir dem Präsidenten des TRVT, unseren „Präsi“ Julius Skamen für die Unterstützung und Durchführung der Siegerehrung danken.
Die Stimme des Innsbrucker X-Triathlons war stets präsent und somit Gratulation an unsren Moderator Moritz Lange.
Dazu sind natürlich viele Mitglieder, unsere TriKids, deren Eltern und und Angehörige & Freunde an diesem langem Tag für das Gelingen verantwortlich gewesen.

 

Danke, es wart´s alle supa und ich bin echt stolz auf enk!!

 

Zum guten Gelingen mit viel Herz und Elan hat die TriZug Koordinatorin Renate Freisinger , welche auch als Technische Delegierte mit den TOs zum reibungslosen Ablauf bei den Erwachsenen und Kids beigetragen hat.


Gratulation an die frisch gebackenen Staatsmeister Cross Triathlon Lena Maria Aichner & Andreas Silberbauer und allen Medaillen Gewinnern bei den Österreichischen Meisterschaften in den jeweiligen Altersklassen. Ganz besonders freuen uns die Medaillen von unseren Mitgliedern des 1. TTCI Richard Kirchler, Walter Hauser & Christoph Zulechner


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim nächstjährigen Innsbrucker X-Triathlon ,
Euer OrgTEAM des 1. Tiroler Triathlon Club Innsbruck

 

Erfolgreicher Start in die TriSaison 2019

Trotz schlechter Wettprognose starteten am letzten Wochenende doch einige Athleten des 1. TTCI gemeinsam beim Tri-X-Triathlon in Kufstein. Es wurden Tiroler Meisterschaften auf der Sprintdistanz ausgetragen und es war die 1. Station des Tiroler TriZuges.
Verena/Teresa/Pedro konnten mit tollen Leistungen Gold im Mannschafts Sprint gewinnen. Dies resultierte auch aus den Gold- u. Silbermedaillen bei den TM und den Plazierungen in den Einzelbewerben. Gratulation an unseren golden Oldie Walter Hauser.

Erfreulich auch die Resultate von von unseren jüngeren Athleten Valentina Schmid (Platz 1), Tobias Vesely (Platz 1) und Raphael Petrovic (Platz 4) in den starken Altersklassen.

Gratulation an alle für die tollen Leistungen und bis auf ein Wiedersehen bei der nächsten TriZug Veranstaltung und Heimrennen bei uns in Innsbruck.

hier noch das Video als Motivation vom letzten Jahr

hier alle Ergebnisse im Detail

TriZug Station 1 in Kufstein

Am 27.4.2019 findet der 1. Triathlon in Österreich statt.

Seid dabei beim ASVÖ KINDER TRIATHLON 🏊🏽‍♂️🚴🏽‍♂️🏃🏽‍♂️ZUG 2019 – jeder Teilnehmer erhält bei allen Veranstaltungen einen Zirbenwagon – wer 3 Wagons und mehr gesammelt hat bekommt bei der ENDPREISVERTEILUNG im September eine Lokomotive 🚂 dazu und ein JOLSPORT Überraschungsgeschenk, da werdet Ihr Augen machen – nicht zu vergessen das professionelle Fotoshooting 📸für 3 der Cupsieger (wird unter allen 14 verlost) mit unsere Carmen Jenewein – DANKE

Die Anmeldung für den TTCI erfolgt wieder über Robert Zimmermann – daher schreibt ihn bis 23.4.2019

Es lohnt sich also mit zu machen – jedes Kind erhält einen Preis ❣️

*Aber auch die Tiroler Meisterschaften über die Sprintdistanz werden in Kufstein ausgetragen*

Nicht zu vergessen der 1. Triwomen Austria Bewerb – einfach mitmachen und Spaß haben

Kleines Video zur Motivation:

wieder top fit und gleich Weltmeister

Nach einigen verletzungsbedingten Pausen hat sich unser erfolgreichster Altersklassenathlet Richard Kirchler mit einem Pauckenschlag in der Triathlonszene zurück gemeldet – er wurde am vergangenen Wochenende Weltmeister AK 60+ bei den ITU Winter Triathlon World Championships 2019 in ASIAGO/ITALIEN.
Wir sind sehr stolz auf dich und freuen uns, dass du wieder an deine Erfolge so grandios anknüpfen konntest.
Wir wünschen dir eine rasche Regeneration und eine tolle Wettkampfsaison 2019.

Weltmeister Richard

DRINGEND – Absage Winter X-Lauf am Samstag 02. Feber 2019

leider müssen wir den Winter X-Lauf in Gnadenwald/Bogner Aste ersatzlos absagen!!!

Es lassen zur Zeit die Schneeverhältnisse auf der Wettkampfstrecke in Gnadenwald keinen Laufwettkampf zu. Es bestehen nur tiefe Trampelpfade, die ein Überholen beim Lauf unmöglich machen. Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen auf ein Wiedersehen 2020.
Daher teilt diese Information an alle weiter bzw. auch über eure Kanäle – Danke!

Spinning Challenge für einen guten Zweck

Am Samstag, 26. Jänner zwischen 12:00 – 18:00 Uhr findet die im Olympic Fit in Innsbruck eine Spinning Challenge statt.
Es geht um einen wirklich guten Zweck und dient euch als eine zusätzliche Einheit am Rad oder einfach zum Austreten nach dem Skaten oder Schitouren gehen.
Der Reinerlös der Veranstaltung eine Tiroler Familie unterstützen deren Kinder an einem schweren Herzfehler leiden.
Eines bekam bereits ein neues Herz, aber leider inzwischen auch noch Krebs, eines wartet noch auf ein Spenderherz. – Wie funktioniert es?
– Nimm dir am Samstag einfach die Zeit
– Überlege wie lange du schwitzen willst
– Melde dich an unter Anmeldung zum Spinning
– Die Stunde kostet dich incl. Getränke und Obst 5 €, welche dann am Schluss  verFÜNFfacht und gespendet wird
– Wir freuen uns, wenn wir viele TTCI Mitglieder beim Schwitzen sehen und uns im Anschluss austauschen könnnen

alle weiteren Infos findest du hier

Hier noch mal die Details zur Location:  Olympic Fit
Dr. Franz-Werner-Straße 32, 6020 Innsbruck




Frostige Zeiten für Radspezialisten

Nachdem nun entgültig der Winter in Mitteleuropa eingezogen ist, sind wirklich nur mehr die hartgesottenen Radfahrer auf der Straße oder im Gelände anzutreffen. 
Allerdings sollten wir langsam die Ruhephase nach der Saison (siehe auch meinen Beitrag) wieder dem Ende zugehen lassen und vielleicht sogar schon die eine oder Wettkampfteilnahme ins Auge fassen.
Leider sind die Temperaturen ja nicht mehr allzu einladend und die Staub- und Salzbelastung auf der Straße auch für die Atemwege belastend. Was nun? Schitouren und Langlaufen sind sicher eine gute Alternative – aber auch ein spezifisches Indoor Radtraining macht Sinn!:

Für die Schi-Freaks kann dabei das Radtraining am Ergometer oder am Spinning-Rad optimal für eine regenerative Einheit genützt werden. Das heißt, die Beine nach einer fordernden Einheit einfach richtig locker fahren und schon ist man fit für den nächsten Tag!

Für diejenigen, die der Meinung sind, dass ohne Radfahren ihre Radform über dem Winter zu sehr leidet, gilt es sinngemäß nicht nur am Stand zu fahren , sondern Intervallfahren zu betreiben.
Hierfür möchte ich Euch hier eine abwechslungsreiche und fordernde Einheit für die kalte Jahreszeit mitgeben.
Extra-Tipp: gemeinsame Spinning Einheiten im Fitness Studio machen mächtig Spaß. Dabei lässt uns das gemeinsame Trainieren und Schwitzen die Anstrengung leichter erscheinen und Zeit für den einen oder anderen Scherz bleibt meist auch noch!!



.
 

Neuauflage der Ö(ST)M 2019 Cross Triathlon in Innsbruck

Wir sind stolz, dass uns der ÖTRV 2019 wieder das Vertrauen geschenkt hat und wir die Österreichischen Staatsmeisterschaften und die Österreichischen Meisterschaften auf der Standart u. Sprintdistanz im X-Triathlon  veranstalten dürfen.
Natürlich werden wir aus den Lessons Learned des letzten Jahres in die Planung für 2019 einfließen lassen um Euch wieder einen gelungen X-Triathlon Tag zu bieten! 
Wieder wird sich die Frage stellen, wer die schnellsten Tiroler an diesem Tag sind! Unser Organisationsteam trifft sich bereits im Dezember und wird sich bereits in der Vorbereitung mächtig ins Zeug werfen. Unverändert bleibt die lässige und vor allem anspruchsvolle Lauf- und MTB Strecke, damit jeder von Euch voll auf seine (sportlichen) Kosten kommt. 

Der Termin ist der Samstag, 25. Mai 2019.

Merkt Euch diesen Termin gleich in Eurem Kalender vor – wir freuen uns wieder auf ein großes Starterfeld!

Natürlich bieten wir auch diesmal wieder die Team Challenge an – Der Team Bewerb mit dem X-tra Funfaktor. Hier können die Spezialisten und Teamspieler zeigen was sie drauf haben.
Auch der ASVÖ Triathlon Zug macht natürlich ist an diesem Tag wieder mit dabei und ist wie in den letzten Jahren ein Muss für alle Nachwuchsathleten aus Bayern, Südtirol, Vorarlberg und Tirol.
Somit können sich Jung und Alt, einzelne Triathleten und die Teams auf identischen, anspruchsvollen und herausfordernden Strecken messen!

In kürze mehr dazu (Steckenpläne, Anmeldung mit EarlyBirdOption,..) – stay tuned!