Nicht nur die Europäische Juniorenelite zeigt in Kitzbühel was sie kann!

Mit dem Triathlon Kitzbühel liegt ein weiteres großartiges Wettkampf-Wochenende hinter uns, das Einiges zu bieten hatte: Unter dem Motto „On your marks“ konnte nicht nur die Europäische Juniorenelite zeigen was sie kann, sondern auch die Hobby-Athleten kamen voll auf ihre Kosten.

Los ging es am Samstag mit dem Semi-Finale des Triathlon Junior European Cups. Mit dabei 1. TTCI Athletin Magdalena Früh, die sich souverän einen Platz für das Final am Sonntag sichern konnte. Am Nachmittag zeigten die Age Grouper über die Sprint-Distanz bzw. bei dem Staffel-Wettbewerb was in ihnen steckt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Nachwuchssports mit dem Finale des Triathlon Junior European Cup und den KITZ TRI Games. Schon am frühen Morgen konnten die Jüngsten (Klasse E & D) bei den KITZ TRI Games zeigen was sie im Wasser, auf dem Rad und beim Laufen können und sammelten weitere Erfahrungen im Triathlon-Sport.

Um 9:00 hieß es dann „on your marks“ für die Europäische Nachwuchs-Elite. Nach einer guten Schwimmleistung schaffte es Magdalena mit der Spitze mitzuhalten und konnte ihre Position auch über die 12km Radstrecke halten. Beim Laufen gab sie dann noch einmal richtig Gas und kam schließlich auf dem 4. Platz hinter Beatrice Mallozzi (ITA), Costanza Arpinelli (ITA) und Katharina Möller (GER) ins Ziel. Wir gratulieren zu dieser großartigen Leistung!

Doch auch andere 1. TTCI Nachwuchs-Athleten erreichten in Kitzbühel bei den Tiroler Meisterschaften tolle Ergebnisse und einige Medaillen:
Moritz Vesely und Adrian Huber in der Klasse Schüler C, Philip Maaß (Schüler B), Raphael Petrovic (1. TM), Valentina Schmid, Felix Vesely und Pascal Maaß (Schüler A) sowie Verena (2. TM) und Teresa (1. TM) Vesely als auch Florian Vesely (2. TM)  in der Klasse Jugend. Auch ihnen gratulieren wir für ihre tolle Performance an diesem grandiosen Wettkampftag.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Erntetag beim Triathlon Kirchbichl

Wieder einmal mehr war der traditionellne Triathlon in Kirchbichl ganz große Bühne für die Athleten des  1.TTCI.
Mit einem großem Teilnehmerfeld   erkämpften bei perfekten Bedingungen unsere Triathleten gesamt 9 Einzelmedaillen und 1 Goldene bei der Mannschaftswertung.
Unsere schnellsten Athleten auf der Standarddistanz waren Lisa Wiestner als Gesamt 3. und Fernando Zorrilla  als 5.
Unter den top ten waren vier  1. TTCI Athleten. 

Auf der Sprintdistanz konnten Hanna und Kathi super Leistungen erzielen.
Gratulation an alle und es freut uns, dass ihr so viele Medaillen für den 1. TTCI gewonnen habt.

Unsere Magdalena holt sich die Staatsmeisterschaft!

Am Sonntag fiel der Startschuss zu den Österreichischen Meisterschaften über die Sprint-Distanz in Tulln an der Donau. Mit dabei unsere Magdalena Früh, die sich in einem wahren Triathlon-Krimi gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzt.

Nach einer guten Schwimm-Leistung über die 750m im Aubad nahe der Donau, konnte Magdalena mit der Spitze aufs Rad gehen. Selbst in der Wechselzone konnte sie noch 6 Sekunden auf die Führende Beatrice Weiss gut machen.

Die Radstrecke führte auf 20km über eine anspruchsvolle Runde über den alles anderen als flachen Flachberg mit seinem 1,8km langen Anstieg. Dort musste Magdalena schon bald die Mitteldistanz-Athletin Beatrice Weiss ziehen lassen, die ihren Vorsprung weiter ausbaut. Beide Athletinnen liefern sich eine rasante Verfolgungsfahrt!

Beatrice wechselte als erste auf die Laufstrecke dicht gefolgt von Magdalena, die ihr mit einem Rückstand von über 1 Minute an den Fersen klebte. Auf der Laufstrecke gab Magdalena nochmal richtig Gas und kam bis zur Wende nach 2,5km bereits auf 10 Sekunden an die Führende heran.  Kurz darauf übernahmt sie die Gesamtführung und kam erschöpft aber überglücklich als neue Staatsmeisterin ins Ziel.

Wir gratulieren Magdalena zu dieser ausgezeichneten Leistung!

Erfolgreicher Tag für Athleten und Veranstalterteam

Am Samstag fand nach langer Vorbereitung durch das Organisationsteam des 1. TTCI die Neuauflage des Cross Triathlons in Innsbruck statt.
Wir sind stolz eine traumhafte Kullisse und Bühne für die Ö(ST)M des ÖTRV  gewesen zu sein.
Hiezu an alle Aussteller, Helfer, das gesamte OrgTeam und Offiziellen des TRVT und ÖTRV vielen Dank für die fordernde und tolle Arbeit und Unterstützung.
Ihr habt das Gelingen unserer Veranstaltung erst möglich gemacht, DANKE !!!!

Es war für jeden Athleten eine Auszeichnung nach den sehr anspruchsvollen Strecken das Ziel erreicht zu haben.
Gratulation an alle!
Hier findet Ihr alle Ergebnisse und es werden nach Durchsicht aller Fotos die Best of hier downloadbar sein.
Wir freuen uns, dass so viele Athleten zu uns nach Innsbruck gekommen sind und hoffen dass es Euch gefallen hat und Ihr nächstes Jahr wieder kommt.

Streckenbesichtigung Rad für Trizug-Bewerbe

Im Rahmen der ÖSTM im X-Triathlon finden ja am Nachmittag die Nachwuchsbewerbe vom Triathlon Zug Tirol statt. Die Radstrecken der Klassen Schüler B, Schüler A, Jugend und Junioren führen zum Teil über die Trails der Erwachsenenbewerbe mit kurzen und steilen Bergauf- und Bergabstrecken. Nach dem ersten Erwachsenenstart wird es am Veranstaltungstag KEINE Möglichkeit mehr geben, dass die TriKids diese Strecke mit dem Rad probieren und testen können.

Daher machen wir alle Teilnehmer darauf aufmerksam, dass die Radstrecken ab Schüler B nur zu folgenden Zeiten befahren werden können:

Freitag 25.05.18 ab 18.00 Uhr
und
Samstag 26.05.18 von 8.00-8.45 Uhr

Wir bitten euch diese Möglichkeit wahrzunehmen, damit die Kids während des Rennes diese Passagen dann richtig einschätzen können!

Vereinsinterne Besichtigung der X-Triathlon Strecke

Nachdem heute noch einmal mit vereinten Kräften am letzten Feinschliff der X-Triathlon-Strecke gearbeitet wurde, erfolgte im Anschluss die vereinsinterne Streckenbesichtigung. Mehr als 10 Athleten und Athleteninnen vom 1. TTCI ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen um unter der Führung von Streckenchef Thomas Früh die Schlüsselstellen und Feinheiten der MTB und Traillauf-Strecke zu erkunden.

Das Feedback unsere Althen stimmt uns optimistisch für den X-Triathlon am kommenden Samstag: Die Strecke ist anspruchsvoll und einer ÖM würdig!

Die offizielle Besichtigung der Strecke erfolgt am Freitag, dem 25. Mai um 18Uhr für alle Teilnehmer!

Die detailierten Streckenpläne sind im Athletes-Guide zu finden.

Danke allen Unterstützern der Tombola zur Gunsten der TriKids

Damit die Jugendarbeit unserer TriKids auch für die nächste Saison unterstützt werden kann, haben wir auch in diesem Jahr eine Tombola auf dem Programm des Power X-Triathlons am 26.05. Der komplette Erlös dieser Aktion wird zu Gunsten der Nachwuchsförderung gehen, um unseren Kids für die nächsten Wettbewerbe optimale Trainingsbedingungen bieten zu können.

Dank zahlreicher Sponsoren ist es uns gelungen viele Preise für die Tombola zu sammeln, die den Gewinnern sicherlich viel Freude bereiten werden.

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich für das Sponsoring, die Unterstützung und das Mitwirken der Sponsoren bedanken! 

Besonderer Dank gilt:

Homologisierung der X-Triahtlon Strecke durch den ÖTRV

Bei traumhaften Wetterbedinungungen  wurden die Strecken der ÖSTM  rund um den Baggersee/Innsbruck vom ÖTRV homologiert.

Homologisierung durch den ÖTRV mit den Veranstaltern

Unter Beisein des Generalserkretärs des ÖTRV Herwig GRABNER wurden durch den Technical Director Daniel MARTIN die Strecken mit allen ihren Schlüsselstellen inspiziert und entsprechend anspruchsvoll für die kommenden Staatsmeisterschaften Power X-Triathlon in Innsbruck beurteilt.

Die Konzeption der abwechslungsreichen Strecke erfolgte durch Thomas Früh, Robert  Zimmermann und Christian Danzberger. Das ganze Organisationteam des TTCI freut sich schon auf spannende und anspruchsvolle Wettkämpfe am Samstag den 26. Mai 2018.

Besichtigung des Anstiegs Laufstrecke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Strecken sind bis auf wenige Details festgelegt und können nach Absprache mit den zahlreichen Grundbesitzern erst eine Woche vor dem Wettkampf vollständig befahren und gelaufen werden.

Die offizielle Streckenbesichtigung erfolgt am Freitag, 25.05.2018 von 18:00 – 19:30 Uhr.

 

 

WingsforLife World Run Innsbruck

Beim heutigen WingsforLife World Run in Innsbruck war auch der TTCI im Team von Gregor Schlierenzauer mit dabei. Dabei wurden fleißig Kilometer für den guten Zweck gesammelt!

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte internationale Stiftung für Rückenmarksforschung. Das Ziel: eine Heilung für Querschnittslähmung. 100% deines Startgeldes und der Spendenaktion fließen direkt in weltweit aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung des verletzten Rückenmarks.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

http://www.wingsforlifeworldrun.com/at/de/

Die 1sten Tiroler Meisterschaftsmedaillen

Am Samstag starteten nun auch unsere  erwachsenen Athleten & TriKids sehr erfolgreich in die Triathlonsaison.
Bei einem sehr starken Starterfeld des 1. TTCI mit 9 Erwachsenen und tollen Ergebnissen in allen AK,  8 Starter Jug, SchülerA & B mit Top Rängen und unserem jüngsten Starter bei den Schüler C.

Natürlich zeigte sich das gute Wintertraining auch im Medaillenspiegel bei den Tiroler Meisterschaften: 1. u. 3. Platz bei der  Tiroler Mannschaftswertung Sprint und 6 Medaillen in den AK Tiroler Meisterschaft Sprint
Somit freuen wir uns  auf auf weitere Spitzenergebnisse bei den nächsten Wettkämpfe.

Gratulation an Klein & Groß für euer Rennen in Kufstein!