Sportliche Erfolge

Der absolute Höhepunkt der bisherigen Vereinsgeschichte war auf jeden Fall der sensationelle Olympiasieg von Kate Allen am 25. August 2004 in Athen durch ihr unglaubliches und spannendes Lauf-Finish.

In der Folge konnten viele Athleten/innen aus der Talenteschmiede des 1. Raika TTCI bei nationalen und internationalen Triathlon-, Duathlon- und Wintertriathlonwettkämpfen absolute Topplatzierungen erzielen und damit den Verein in den Blickpunkt des öffentlichen und medialen Interesses rücken:
Wolfgang Kattnig, Richard Kirchler, Lore Fitz, Jens Wilke, Herbert Forster, Gernot Winkler, Daniel Hechenblaickner, Markus Schnitzer, Wolfgang Egger und viele andere.
Erfolgreiche Nachwuchsathleten unseres Vereins sind und waren Irina Kirchler, Markus Speiser, Robert Gabl, Christine Kramer und Magdalena Früh.
Es dürfen jedoch nicht die fleißigsten Wettkämpfer vergessen werden-unsere Altersklassen Athleten:
Walter Hauser, Susanne Kramer, Wim Martens, Georg Schweighofer, Fritz Hemetsberger, Walter Haslwanter, Markus Profunser, Ute Streiter, Stefan Rief, Oliver Giner und viele andere.